Blog

Willkommen!

Liebe Leser*innen, Freund*innen von Artes oder Artes-Neuentdecker*innen: 
Willkommen auf unserer neuen Website! 

Hier gibt es alles über uns: Veranstaltungen, Kontaktadressen, Förderer … und vieles mehr!

Ihr wollt selbst Teil von Artes werden und bei uns mitmachen? 
Dann kommt einfach bei uns vorbei! Wir treffen uns alle zwei Wochen Montags, um 19.00 im Historischen Institut, in L7,7

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können unsere Treffen leider nur digital stattfinden. Ihr könnt aber gerne über Social Media oder per Mail (vorstand@artes-liberales-ev.de) Kontakt mit uns aufnehmen!

Folgt uns gerne auch auf Instagram – dort findet ihr aktuelle Termine und erfahrt, woran wir momentan arbeiten.

Artes auf Instagram: artesliberalesev

Artes auf Facebook: artesliberalesev

Kick-Off am 05.10.2020!

Am 05. Oktober um 19 Uhr starten wir mit unserem Kick-Off in das neue Semester!

  • Ihr seid Erstis an der Uni Mannheim oder schon länger dabei?
  • Ihr fragt euch, welche Berufsperspektiven euch mit einem geistes- oder sozialwissenschaftlichen Studium offenstehen und wollt jetzt schon für sie Initiative ergreifen?
  • Ihr interessiert euch für Kultur und habt Spaß an der Arbeit in einem kreativen, interdisziplinären Team?

Dann schaut vorbei, ganz bequem vom Laptop von zuhause aus! 🙂

Bei unserem Kick-Off stellen wir uns als Mitglieder von Artes Liberales vor, sprechen über unsere Arbeit in der Initiative und unsere geplanten Projekte für das Herbstsemester. Wer in die Initiativenwelt der Uni hereinschnuppern oder direkt mit eigenen Ideen durchstarten will, ist herzlich willkommen! Wir freuen uns über jedes neue Gesicht!

Der Zoom-Link zum Kick-Off: https://zoom.us/j/95494961493?pwd=NytJRVlpazY3U2Q5dXV1V0ZLUndDUT09

P.s.: Falls ihr den Zoom-Link nochmal bequem per Mail und dazu als kleine Entscheidungshilfe auch die geplante Sitzungsagenda haben möchtet, schickt einfach ein kurzes „Hallo“ an kick-off@artes-liberales-ev.de!

Bis bald, euer Artes-Liberales-Team

Die Mitglieder stellen sich vor – Die erste Vorsitzende Sophia Herrmann

Willkommen auf der Artes-Liberales-Website!

Ich bin Sophia und seit Sommer 2020 erste Vorsitzende der Initiative. Ich studiere selbst im 5. Semester Psychologie und schätze an Artes besonders die Vielfalt an Fächern aus den Geistes- und Sozialwissenschaften, die uns zu einer ziemlich diversen, aber auch eng verbundenen Gruppe machen. Wir teilen ähnliche Berufsvorstellungen und Wünsche, aber auch Herausforderungen – dem Allem stellen wir uns gemeinsam unter Anderem in den WDI- Vorträgen und unseren Kulturmanagement-Workshops, was mir persönlich ziemlich den Rücken stärkt.

Ich bin selbst vor einem Jahr im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit ins Initiativenleben gestartet und habe den kreativen Outlet in der manchmal schnöden Lernzeit schätzen und lieben gelernt. Mir liegt auch jetzt als Vorsitzende noch viel dran, dass Artes auf Social-Media präsenter wird, um mehr Studierende erreichen und unterstützen zu können. Dafür weitere kreative Köpfe, Organisationstalente und einfach Begeisterte zu finden, ist uns übers ganze Semester hindurch ein riesiges Anliegen und wir freuen uns jetzt schon auf euch!

Für mich ist Artes, neben einem Platz, um an die berufliche Zukunft zu denken, auch ein Platz, um in der Gegenwart aktiv zu werden, Kompetenzen zu sammeln und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Klingt auch für dich spannend? Dann schreib uns gern unter vorstand@artes-liberales-ev.de , bei Facebook oder Instagram, damit du bald bei einer unserer Sitzungen mit dabei sein und mehr erfahren kannst – über ein Like freuen wir uns bei der Gelegenheit natürlich auch 🙂

Kulturfahrt zur Frankfurter Buchmesse / 19.10.2019

Ihr habt Lust die Frankfurter Buchmesse zu besuchen? Dann könnt Ihr mit uns gemeinsam einen Tag voller Literatur verbringen.
Wir treffen uns um 9.15 vorm Hauptbahnhof Mannheim und fahren zusammen nach Frankfurt. Vor Ort werden wir nach dem Ticketkauf die Messe besuchen. Jeder kann nach seinem Geschmack die Hallen durchstöbern, bevor wir gegen 17.00 wieder gemeinsam die Heimreise antreten werden.

Es sind zahlreiche Genre in den Hallen vertreten. Besonderer Schmaus: Das diesjährige Gastland Norwegen, bekannt durch Autoren wie Karl Ove Knausgard oder Jo Nesbo. Vergesst nicht das nötige Kleingeld, der Kauf von Büchern ist in diesem Jahr auch schon am Samstag möglich. 😉

Ihr habt Lust bekommen? Dann meldet euch bis zum 16.10.2019 mit einer Mail an vorstand@artes-liberales-ev.de verbindlich an.

Die Kosten werden sich auf etwa 22€ (Zugfahrt; Tickets für die Messe, die vor Ort gekauft werden) belaufen, davon abhängig wie viele Leute sich auf ein Bahnticket verteilen lassen. Vergesst nicht eure Ecum, um den vergünstigten Preis zu bekommen!

„Wohin-denn-ich?“ – Wissenschaft als Beruf / Mi, 25.09.2019, 19.15, EW 151

Komm zu unserem WDI am Mittwoch, den 25.09.19 um 19:15 in EW 151. Der Mannheimer Germanist Prof. Dr. Thomas Wortmann spricht über seinen Werdegang und welche Hürden auf seinem Weg vor ihm lagen. Falls du eine Karriere in der Wissenschaft planst, oder zumindest schon mal daran gedacht hast, die Uni nach deinem Studium nicht zu verlassen, bist du bei diesem Vortrag genau richtig. Wir freuen uns auf dich!

Wohin denn ich? mit Christoph Bader

Christoph Bader studierte Deutsche Literatur und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Konstanz/Wien. 2011 schloss er sein Masterstudium in Kulturmanagment an der Hochschule Ludwigsburg und der Humak Turku in Finnland ab.

Arbeitserfahrungen sammelte er u. a. durch Praktika in den Marketingabteilungen am Nationaltheater Mannheim sowie als Assistent der Intendantin beim Festival junger Künstler Bayreuth.

Nach seinem Studium war Christoph Bader sowohl am Theater Kontanz als auch am Theater Orchester Biel Solothurn in der Schweiz als Leiter Marketing und Kommunikation tätig, bevor er diese Funktion 2017 am Nationaltheater Mannheim übernahm.

Zu seinem vielseitigen Aufgaben gehören hierbei die Bewerbung des Theaterprogramms, das Corporate Design sowie der Bereich Besucherservice.

Wann? 22. Mai 2019, 19:15

Wo? EW 151

Berufsperspektiven in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik — WDI-Vortrag mit Dr. Ingo Schöningh

„Space, the final frontier. These are the voyages of the starship Enterprise. Its continuing mission: to explore strange new worlds, to seek out new life and new civilizations, to boldly go where no one has gone before!“

Getreu diesem Zitat von Patrick Stewart aus der Serie Star Trek – The Next Generation beschreibt Ingo Schöningh seine Motivation, für die DAAD, und nun das Goethe-Institut zu arbeiten: das Reisen ist in der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik allerdings auch nicht zu vermeiden, da die viele Mitarbeiter zum Beispiel des Goethe-Instituts nach drei bis fünf Jahren versetzt werden.

Neben der Beschreibung verschiedener Karriereperspektiven innerhalb der AKBP diskutierte Schöningh aber auch die Frage, wie politisch Kultur ist. Inwiefern ist „Kulturdiplomatie“ Repräsentation oder Konfliktprävention? Oder beides?

— AK

„Wohin-denn-ich?“ Vortrag mit Ingo Schöningh – Goethe-Institut Mannheim –

Sprache. Kultur. Austausch.

Ingo Schöningh studierte Germanistik in Bonn und wurde an der Viadrina (Frankfurt/Oder) an der Fakultät für Kulturwissenschaften promoviert. Sein beruflicher Weg führte ihn zunächst als DAAD-Lektor nach Hanoi. Mit dem Eintritt ins Goethe-Institut 2009 wurde er u.a. nach Seoul und Tokio entsandt.

Zuvor unterrichtete er im Fachbereich Linguistik an der Viadrina und übernahm die Projektleitung Asien im Hochschulbüro für Internationales an der Universität Hannover. Seit 2015 leitet Ingo Schöningh das Goethe-Institut Mannheim.
Neben seinem Engagement in der Kulturpolitik ist die kulturelle und sprachliche Integration von Geflüchteten ein Schwerpunkt seiner aktuellen Arbeit.

Schaut vorbei und profitiert sowohl von diesem spannenden Vortrag! Selbstverständlich habt Ihr auch die Möglichkeit eigene Fragen zu stellen und Euch von unserem Experten wertvolle Tipps für die eigene Berufswahl geben zu lassen. Wir freuen uns auf Euch!

Wann? Mittwoch, 8. Mai 2019 um 19:15
Wo? EW 151