Getreu dem umformulierten Titel ihres WDI-Vortrags zieht sich bei Farnoush Pourebrahim seit ihrem letzten Vortrag bei Artes vor fünf Jahren ein Motto durch in ihrer Karriere: Nicht der akademische Titel beeinflusst die Fähigkeiten eines Menschen, sondern seine Erfahrung. Denn auf den ersten Blick erscheint es etwas überraschend, dass eine Geisteswissenschaftlerin für ein IT-Unternehmen wie Frontify arbeitet. Auf den zweiten allerdings nicht so sehr: denn die in ihrem Medienkultur-Studiengang der Bauhaus Universität Weimar vermittelten Schlüsselqualifikationen wie das schnelle Lesen, Analysieren und Zusammenfassen langer Texte ist für die Kommunikation mit Kunden wichtig. Daneben ist für sie aber auch das Hinterfragen vorgelegter Informationen essenziell.

Vor ihrer Tätigkeit bei Frontify war sie auch als Online Projektmanagerin für OgilvyOne tätig, und hat Praktika im Personalmarketing, Eventmanagment, Webdesign und bei einem Grafik- und Satzunternehmen absolviert. Bei dem Lesen ihres Lebenslaufs wird klar: Generalisten sind gesucht! Arbeitgeber wollen nicht mehr Spezialisten einstellen, sondern Leute die bereit sind, möglichst viel Neues dazuzulernen und ein bisschen was von allem können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s